«

»

Sep 08 2012

Artikel drucken

Wochenrückblick: Besuch in Nürnberg und ein erfreulicher Anruf

So sah die KW 36 aus:

  • Programmierung, Programmierung, Programmierung. Ich habe WordPress mittlerweile hassen und lieben gelernt. Individuelle Funktionen können damit enorm schnell umgesetzt werden – manchmal sitze ich aber stundenlang an irgendwelchen Bugs und warte auf die Erleuchtung, bis sich dann herausstellt, dass nicht WordPress sondern mal wieder ich einen Denkfehler gemacht habe. Dennoch: Man wächst mit jeder Codezeile. Mittlerweile beschäftige ich mich intensiv mit der Youtube API. Ebenfalls spannend, was sich damit alles anstellen lässt. Mehr dazu vielleicht in einem späteren Artikel.
  • Besuch in Nürnberg an der Ohm-Hochschule. Modernes Gebäude, hat mich ein wenig an meine Abizeit erinnert. Die Hochschule war jedoch wie leer gefegt – Semesterferien! Die Aufnahmen liefen gut, unser Interviewpartner war sehr erfahren, das Thema (Glücksforschung aus wirtschaftspolitischer Sicht) äußerst spannend.
  • Gestern erreichte uns ein Anruf einer Wirtschaftsinitiative aus Baden-Württemberg. Wir hatten uns mit einer kurzen Konzeptzusammenfassung für Investorengespräche beworben. Unsere Idee scheint anzukommen – für Anfang nächster Woche haben wir eine Einladung nach Stuttgart bekommen. Für uns ein sehr wichtiger Termin, um finanzielle Unterstützter und Kooperationspartner zu finden. Wir sind gespannt!

Nun wird noch etwas mit der Youtube API experimentiert und dann geht es heute Abend auf das Dinkelacker Brauereifest nach Stuttgart. Wer mich auf eine Cola (ja, Alkoholsperre!) einladen will, darf sich gerne melden.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.alexanderwalz.de/finanzen-foerderung/wochenrueckblick-besuch-in-nuernberg-und-ein-erfreulicher-anruf-460/

Hinterlasse eine Antwort